Stampflehm-Blähton-Leichtlehm

Stampflehm-Blähton-Leichtlehm

Stampflehm als Blähton-Leichtlehm-Schüttung der Körnung 4-8, faserfrei, rein mineralisch, als erdfeuchtes Füllmaterial für Innenschalen zur Dämmung von Außenwänden und Zwischendecken oder zur Erstellung von Leichtlehmwänden, kapillar wirksam, nach den Lehmbau-Regeln (3.5) des „Dachverbandes Lehm“

Art.Nr. 300.0461 = 1 to Big-Bag

Datenblatt Stampflehm-Blähton-Leichtlehm (Download)

 

Anwendung

pilosith Stampflehm als Blähton-Leichtlehm-Schüttung zur kapillar-aktiven Dämmung von Außenwänden zum Einstampfen („Stampflehm“) hinter Gleitschalungen – und späterem Verputzen mit Lehm
pilosith Stampflehm-Blähton-Leichtlehm als Blähton-Leichtlehm-Schüttung hinter eine verlorene Schalung aus Lehmbauplatten, Lehmsteinen o.ä. eingebaut
pilosith Stampflehm-Blähton-Leichtlehm für nachträgliche Innendämmung in denkmalgeschützten Objekten und auch im Neubau, z.B. Wohn-, Büro- und Gewerbebau einsetzbar
pilosith Stampflehm-Blähton-Leichtlehm kapillar wirksam, dadurch idealer Feuchtetransport aus der Dämmebene gegeben
pilosith Stampflehm-Blähton-Leichtlehm baubiologisch und ökologisch ausgelegte Leichtlehmschüttung

 

Produkteigenschaften

Stampflehmblähtonleichtlehm Leichtlehmschüttung mit rein mineralischen Zusätzen
pilosith Stampflehm-Blähton-Leichtlehm wasserdampfdurchlässig und kapilarleitfähig raumklimaregulierend
pilosith Stampflehm-Blähton-Leichtlehm Ideal für die nachträgliche Innendämmung auch in denkmalgeschützten Gebäuden
pilosith Stampflehm-Blähton-Leichtlehm Zur Herstellung von Leichtlehmwänden
pilosith Stampflehm-Blähton-Leichtlehm von Hand verarbeitbar auch für Selbstbauer

 

Qualität

Die pilosith Lehmdämmung unterliegen der ständigen Überwachung und Produktionskontrolle der Qualität, sowie der strengen Eingangskontrolle aller Rohstoffe.

 

Datenblatt und Verarbeitungshinweise

Datenblatt Stampflehm-Blähton-Leichtlehm (Download)

 

 

zurück